Historie


Landwirtschaftliche Haushaltungsschule zu Glücksburg

Später einfach unter dem Namen "Landfrauenschule"

1909 - 1972

Auf Initiative von Dr. Albert Conradi (Direktor Landwirtschaftliche Lehranstalt Hohenwestedt) wurde nach der Gründung der Landfrauenschule in Hademarschen im Jahr 1904, 1909 auch die Schule in Glücksburg gegründet.

Zum Ende des 2. Weltkriegs wurde die Schule kurzerhand zu einem Lazarett umgewandet.

Nach einer umfangreichen Reinigungsaktion wurde Anfang 1948 dann der Schulbetrieb wieder aufgenommen.

Jugendaufbauwerks des Kreises (JAW)

1974 - 2003

Gestartet wurde das JAW als Mädchenheim. Später kamen auch Jungs dazu.

Hier fehlt es aber noch an weiterem Wissen.

Sobald uns Informationen vorliegen, werden diese hier vervollständigt.







Hotel Landhaus Glücksburg

2013 - 2015

Im Jahr 2009 erwarb eine Gruppe dänischer Investoren das Gebäude, um daraus ein nobles 4 Sterne Hotel zu erstellen. Nachdem der Hauptinverstor austieg, versuchten die übrigen in mühevoller Eigenarbeit die Hotelpläne umzusetzen.

Der Versuch aus der ehemaligen Landfrauenschule ein Hotel zu machen scheiterte zuletzt an den hohen Brandschutzauflagen.


Bürohaus

2017 - heute

Arnd Ohlenbusch erwarb im Jahr 2015 mit seiner Frau das Gebäude, um hier nach einer umfangreichen Sanierung die eigene Firma AHP GmbH unterzubringen, und den nicht benötigten Teil an weitere Unternehmen zu vermieten.

Dieser Schritt ist nun vollzogen, und die Firma AHP hat nun ein neues Zuhause gefunden.

Impressum
© 2017 Ohlenbusch GbR